Helfen und Spenden in der Vorweihnachtszeit

 

Unterstützung für Patienten der Palliativstation

Bützow - Vor neun Jahren wurde die Palliativstation in der Warnow-Klinik Bützow eröffnet. Dort wird schwer erkrankten Menschen die Möglichkeit gegeben, frühzeitig palliativmedizinische Behandlung in Anspruch zu nehmen. Die Behandlung auf der Palliativstation ist eine Leistung der gesetzlichen Krankenkassen, doch nicht alle Therapien werden übernommen. Hierfür sind Spenden willkommen, mit deren Hilfe das ganzheitliche Therapiekonzept der Station weiter ausgebaut und gesichert werden kann.

„Wir gehen auf die verschiedenen Wünsche unserer Patienten ein“, erzählt Dr. Iris Friesecke, Leitende Ärztin der Palliativstation. „Auf unserer Station geht es inerster Linie darum, ein heilsames Umfeld zu schaffen.“ Neben klassisch schulmedizinischen Verfahren, um Beschwerden und Symptome zu behandeln, hat das multiprofessionelle Team auch die Möglichkeit, naturheilkundliche Anwendungen einzusetzen. Die vielzähligen Angebote, wie Musiktherapie, Kunsttherapie oder Naturheilkunde und eine besondere Ausstattung der Zimmer und der Gemeinschaftsräume, erleichtern und verschönern das Leben der Patienten vor Ort. „Wir haben schon oft Material für den Kunsttherapeuten und diverse Instrumente gekauft. Das wird von der Krankenkasse nicht übernommen, ist aber von hohem Wert für unsere Patienten.“

Auch Feierlichkeiten, Ausflüge und Geburtstage werden geplant, jedoch alles im Rahmen der Gesundheit der Betroffenen. „Oft wird bei uns auch gekocht und im Sommer machen wir fruchtige Smoothies“, erzählt Dr. Friesecke. „Wir freuen uns über jede Spende, die unseren Patienten den stationären Aufenthalt im Krankenhaus angenehmer macht.“ Die gemeinnützige Warnow-Klinik Bützow stellt jedem Unterstützer gern eine Spendenquittung aus. Das große Ziel der Palliativstation ist die Entlassung der Patienten in einem stabilisierten Zustand. Hierfür sind ausgewogene Therapieangebote und auch gelegentliche Ausflüge unerlässlich.

 

Spendenkonto:

Warnow-Klinik Bützow gGmbH

Ostseesparkasse Rostock
IBAN DE26 1305 0000 0705 0027 72

BIC NOLADE21ROS
Stichwort "Palliativstation"

Die vielen Therapieangebote der Palliativstation sind von hohem Wert für die Patienten Foto: maxpress
Die vielen Therapieangebote der Palliativstation sind von hohem Wert für die Patienten Foto: maxpress

Zurück