Bei Unfällen Zuhause, auf der Arbeit oder unterwegs

Dr. Michael Albrecht behandelt Patienten in der Warnow-Klinik

Bützow • Dr. Michael Albrecht muss in seinem Beruf vor allem eins: Ruhe bewahren. Als Unfallchirurg in der Warnow-Klinik behandelt er häufig aufgelöste Patienten, die mit Knochenbrüchen, offenen Wunden oder anderen Verletzungen eingeliefert werden.

Seit 9 Jahren betreut der Mediziner Patienten in der Warnow-Klinik, zuvor war er 22 Jahre im Klinikum Südstadt Rostock tätig. „Das Arbeiten in einer kleinen Klinik ist komplett anders“, so Dr. Albrecht. „Wir haben hier etwas mehr Zeit für unsere Patienten und nur kurze Wege zwischen den einzelnen Stationen“. Aber auch eine enge Zusammenarbeit mit den anderen ärztlichen Kollegen, dem Pflegepersonal, den Physiotherapeutinnen und Röntgenassistenten, ist für ist für die Arbeit in einer Klinik generell sehr wichtig.

„Ein guter und vor allem schneller fachlicher Austausch ist in unserem Beruf nicht wegzudenken, aber auch eine gewisse Routine darf nicht fehlen. Wir beginnen unseren Arbeitstag mit einer Frühbesprechung in der gemeinsam die Röntgendiagnostik des Vortages ausgewertet und die Notaufnahmen aus dem Bereitschaftsdienst besprochen werden. Danach geht es zur Visite der stationären Patienten. Anschließend erfolgen dann geplante Operationen, eventuell erforderliche Notfalloperationen, Sprechstunden, Aufklärungsgespräche, Angehörigengespräche und nicht zuletzt die umfangreiche Dokumentation der Patientenakten“, so der Unfallchirurg.

Trotz der Tatsache, dass mit operativen Eingriffen in der Orthopädie/Unfallchirurgie sehr oft gesundheitliche Probleme an den Extremitäten ( z.B.Gelenkschmerzen, Fehlstellungen der Knochen, Nerveneinengungen, Knochenbrüche usw.) behoben werden können, rät Dr. Albrecht seinen Patienten dazu, achtsam mit der eigenen Gesundheit umzugehen. Eine gesunde Ernährung, regelmäßige sportliche Betätigung und Bewegung, sowie ein kritisches Hinterfragen der eigenen Lebensweise können in vielen Fällen dazu führen, dass Operationen nicht notwendig werden."  Wenn es allerdings zwingend notwendig sein sollte, eine Operation durchzuführen, steht für die Patienten der Warnow-Klinik ein versiertes OP-Team mit modernster apparativer Ausstattung bereit.

Als Durchgangsarzt behandelt Dr. Albrecht außerdem Arbeitsunfälle. Hierfür hat der Mediziner gesonderte Sprechzeiten für Arbeits-, Wege-, Kita- und Schulunfälle.

„Ich schätze meine Arbeit sehr, denn man sieht oft direkt nach der Behandlung der Patienten eine Verbesserung. Mir liegt es sehr am Herzen, unsere Patienten zu unterstützen und sie bis zu ihrer vollstündigen Genesung zu begleiten“, so Dr. Albrecht.

 

 

 

 

 

 

 

Foto: cg/maxpress

Zurück